© Unternehmen Bühne & Red Hand 2018  
Sommertheater 2018
- Sommerkomödie im Schlossgarten des Gohliser Schlösschens - Eines Morgens stand der Tod auf der Schwelle des berühmten Modedesigners Karl Magerquark. Karl ist schockiert und weigert sich hartnäckig, den Tod zu begleiten. Er ist sich absolut sicher, dass es sich um einen Irrtum handeln muss. Nun ist der Tod verwirrt und bittet den „Großen Entscheider“ um Rat. Doch auch der ist Karls Argumenten nicht gewachsen und so bietet er ihm eine Wette an: Wenn die zwei größten Helden seiner Kindheit gegen seinen furchtbarsten Albtraum-Schurken ein Abenteuer bestehen, dann darf er weiterleben. Das Problem ist nur, dass die Helden nicht die geringste Ahnung haben, warum sie aufeinander treffen – und so nimmt eine haarsträubende Verkettung von undurchsichtigen Ereignissen ihren Anfang. Eine Geschichte über Heldenmut, Größenwahnsinn und die Sehnsucht nach ewigem Leben. Es spielen: Thomas Deubel, Marco Runge, Michael Rousavy u.a. Masken: Anita Kriebel Requisite: Peggy Linge, Hanne Hubein Technische Leitung: Peter Schneider Inszenierung:  Tilo Esche Eine Produktion von Red Hand und Unternehmen Bühne Wann? 01.07.2018 - 20.00 Uhr / Premiere 2.7., 3.7., 4.7., 9.7., 10.7., 16.7., 17.7., 18.7., 19.7., 20.7., 21.7., 22.7., 23.7., 24.7., 30.07., 31.7. - jeweils 20.00 Uhr Wo? Schlossgarten des Gohliser Schlösschens Leipzig, 04155 Leipzig, Eingang Poetenweg Einlass ab 19.00 Uhr. Barrierefrei und behindertengerechte Toiletten. Und sonst? Es gibt ne Wurst und auch was für den Durst!

© Unternehmen Bühne & Red Hand 2018  

Sommerkomödie im Schlossgarten des Gohliser Schlösschens Eines Morgens stand der Tod auf der Schwelle des berühmten Modedesigners Karl Magerquark. Karl ist schockiert und weigert sich hartnäckig, den Tod zu begleiten. Er ist sich absolut sicher, dass es sich um einen Irrtum handeln muss. Nun ist der Tod verwirrt und bittet den „Großen Entscheider“ um Rat. Doch auch der ist Karls Argumenten nicht gewachsen und so bietet er ihm eine Wette an: Wenn die zwei größten Helden seiner Kindheit gegen seinen furchtbarsten Albtraum-Schurken ein Abenteuer bestehen, dann darf er weiterleben. Das Problem ist nur, dass die Helden nicht die geringste Ahnung haben, warum sie aufeinander treffen – und so nimmt eine haarsträubende Verkettung von undurchsichtigen Ereignissen ihren Anfang... Eine Geschichte über Heldenmut, Größenwahnsinn und die Sehnsucht nach ewigem Leben. Es spielen: Thomas Deubel, Marco Runge, Michael Rousavy u.a. Masken: Anita Kriebel Requisite: Peggy Linge, Hanne Hubein Technische Leitung: Peter Schneider Inszenierung: Tilo Esche Eine Produktion von Red Hand und Unternehmen Bühne. Premiere: 01.07.2018 - 20.00 Uhr Vorstellungen: 2.7., 3.7., 4.7., 9.7., 10.7., 16.7., 17.7., 18.7., 19.7., 20.7., 21.7., 22.7., 23.7., 24.7., 30.07., 31.7. - jeweils 20.00 Uhr Gastspiele: 6., 7., und 8.7. in Grünau/ Robert-Koch-Park,